"GENUSS PUR"

Ansfeldner Freilandgänse und -enten

von FAM. LANGMAYR, 4053 Moos/ANSFElden (OÖ)

GANS persönlich...

Mit Johannes und Margarete Almeder-Langmayr, ist die Genussregion Oberösterreich um eine innovative Landwirt-Familie reicher. Denn bei uns gedeihen die Ansfeldner Freilandgänse und Freilandenten langsam und gemächlich zu einem traditionellen Martini-Gansl oder einer g´schmackigen Weihnachtsgans bzw. Weihnachtsente.

Die besonders artgerechte, naturnahe Tierhaltung trägt Früchte – die Marke “Ansfeldner Freilandgänse und -enten” überzeugt in allen Belangen. Das haben auch Oberösterreichs Kultiwirte erkannt. In vielen Kultiwirt-Gasthäusern bekommen sie eine Ansfeldner Freilandgans oder Freilandente serviert!

Höchste Qualität aus der Region ist unser Ziel

Qualität ist Trumpf

Unser Ziel ist es, nur beste Qualität bei Gänsen, Enten und Schweinen zu produzieren. Denn so schmecken unsere Kunden den einzigartigen Geschmack und wollen sich diesen Gaumenschmaus auch in Zukunft nicht mehr entgehen lassen.

GANS KLAR!!!

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah! Deshalb schmecken Ansfeldner Freilandgänse – und enten unvergleichlich gut:

EIN LEBEN LANG IN ÖSTERREICH

Weltenbummler sind unsere Gänse und Enten keine. Denn ab dem 1. Lebenstag leben sie bei uns in Moos.

GEFÜTTERT MIT GENTECHNIKFREIEN DONAUSOJA

Unsere Gänse leben gesund dank der Fütterung mit hauseigenem Getreide und gentechnikfreiem Donau-Soja. Das saftige Grün unserer Weide, und unser Brunnenwasser runden den Speiseplan ab.

ARTGERECHTE, NATURNAHE TIERHALTUNG

Unsere Freilandgänse und -enten sind ab der 
8. Lebenswoche fast immer auf der Weide unter freiem Himmel und ständiger Wasserversorgung

LANGSAME AUFZUCHT

Anders als bei ausländischer Schnellmast wachsen unsere Ansfeldner Freilandgänse und -enten  fast ein halbes Jahr auf unserer Weide heran. 

STRESSFREIE SCHLACHTUNG

Ansfeldner Freilangänse – und enten werden am eigenen Betrieb stressfrei geschlachtet. Kein Tiertransport!

AUS DER REGION - FÜR DIE REGION

Oberösterreichs Wirte und Fleischhauer bzw. Hobbyköche schätzen unsere Qualität. Hier werden Ihnen Ansfeldner Freilandgänse und -enten serviert.

GANS TIERGERECHT

Eine artgerechte, gesunde und natürliche Tierhaltung mit gentechnikfreiem Futter bei all unseren Tieren ist eines unserer wichtigsten Prinzipien, denn “nur wer Qualität sät, kann die beste Qualität ernten.” Machen Sie sich ein Bild und lesen Sie mehr über unsere:

GAns Lecker!!!

Die Gäste sind eingeladen, die Freilandgans von Fam. Langmayr ist bestellt. Aber wie groß soll die Gans sein? Es gelten allgemein folgende Richtwerte:

3,5 kg für 4 Personen
4-4,5 kg für 6 Personen
5 kg für 7-8 Personen

Hals, Fett und Innereien sind verpackt im Inneren der Gans zu finden. Sie sind sehr gut für die Zubereitung der Sauce geeignet. 

Einen Tag vor der Zubereitung innen und außen mit Gewürz einreiben und 24 Stunden  ziehen lassen. 

Zutaten: 1 Ansfeldner Freilandgans  (ca. 3,5 bis 5 kg), Salz oder Brathendlgewürzsalz, Pfeffer, 2 Äpfel, 2 Zwiebeln, 2 Orangen, 70g Mandelblättchen, 70g Semmelwürfel

Zubereitung: Die küchenfertige Gans am Vortag der Zubereitung würzen.

Äpfel und geputzte Zwiebeln in große Würfel schneiden, mit Dörrzwetschken, Semmelwürfeln und Gewürzen vermischen. Damit die Gans füllen, zunähen oder zustecken und mit der Bauchseite auf ein befettetes Blech legen. Backrohr auf 180° vorheizen, beim Einschieben der Gans sofort zurückschalten.

Bei ca. 140° Hitze 3,5 h braten, bei der halben Bratzeit umdrehen und mit Bratensaft übergießen, die letzten 10 – 15 min. bei großer Hitze knusprig bräunen.

  • Durch die extrem niedrige Temperatur und die lange Bratdauer bleibt das Fleisch besonders zart. Die Bräunung der Haut kommt erst zum Schluß. Unter dem Gänserost sollte ein Backblech liegen, dass tief genug für Fett und Sauce ist.
  • Erst am Ende der Bratzeit die Gans mit Sauce oder Salzwasser übergießen. Den Grill zuschalten und die Gans bei 250 Grad kurz grillen. Bitte dabei bleiben, dass nichts verbrennt!
  • Je niedriger die Temperatur umso öfter muss die Gans übergossen werden um eine braune Haut zu bekommen.

Geheimtipp: wer es süß mag, Honig mit heißem Gänseschmalz verrühren und Gans damit einpinseln.

Die fertige Gans kurz abliegen lassen, anschließend tranchieren, Brust in schräge Filetstücke teilen. Vom Saft die überschüssige Menge abgießen (Gänseschmalz ist sehr wertvoll!), den Rest mit dem Obst und Gemüse der Füllung fein passieren – fertig ist die Soße!

Als Beilage empfiehlt sich: Marmeladebirne, Semmelknödel, Rotkraut, Most vom Fass – alles frisch vom Bauernhof!

GEMEINSAM SIND WIR GANS VIEL IM EINSATZ.

Es bedarf viel Arbeit, Einsatz und Herzblut, damit unsere Freilandgänse und -enten die beste Qualität erhalten.
Gemeinsam packen wir fleißig an, damit es unseren Tieren das ganze Jahr über gut geht
und ab Oktober – neben Saft, Most & Co – frisch ab Hof für unsere Kunden erhältlich sind.

MARGARETE

ALMEDER-LANGMAYR

Margarete stellt die köstlichen Beilagenangebote her, wickelt den Verkauf ab und managt das Büro.

HANNES

LANGMAYR

Johannes sorgt sich um die Freilandgänse und -enten von der Aufzucht bis zur Schlachtung.

Sonnenaufgänge
~ Liter Wasser
KILOMETER AUSLAUF
~ Kilo

So schmeckt es unseren Kunden...

In unserem Kultiwirt-Gasthaus setzen wir auf Produkte aus der Region. Ansfeldner Freilandgänse und -enten werden von unseren Gästen geschätzt und von unserem Spitzenkoch gans lecker zubereitet.

Thomas Stockinger
GastHAUS STOCKINGer, Ansfelden

Zu Martini verwöhne ich meine Familie mit einem prächtigen Gänsebraten. Gute Qualität vom bekannten Bauern ist uns dabei sehr wichtig, denn wir wollen wissen wo es herkommt und was wir essen.

Marianne WÖRNDL
HOBBY-KÖCHIN

Eine Ansfeldner Freilandgans ist einfach ein Genuss. Die gute Qualität ist am geringen Bratverlust und an der Feinheit des Fleisches sofort erkennbar. Einfach g´schmackig. Genuss pur.

CHRISTINA WINDISCHHOFER
Hobby-KÖCHIN

GANS LEICHT ZU FINDEN...

Kontakt: 

Johannes Langmayr und Margarete Almeder-Langmayr – Moos 12 – 4053 Moos/Ansfelden – 07229/78385

ansfeldner_freilandgaense_logo

Bestellen Sie hier Ihre Gans oder Ente...

TOP